Aktuelle Themen

Anzeige

Jetzt auch online: Die Wahlprüfsteine des 'kapital-markt intern'-Verlages zur Bundestagswahl 2017!

Wenn Sie bereits Bank intern-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle Bank intern-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Der externe Dienstleister der S-Finanzgruppe on-geo GmbH arbeitet nach 'Bank intern'-Recherchen auch für den Sparkassen-Wettbewerber Commerzbank.

'Bank intern' ist bereits seit 2016 dem Dienstleister on-geo GmbH auf der Spur. Damals hatte der DSGV intern ein Projekt initiiert, um herauszufinden, ob die bei on-geo GmbH eingekaufte Dienstleistung wieder inhouse geholt werden soll. Bislang gibt es nach 'Bi'-Recherchen dazu beim DSGV noch keine inhaltliche Festlegung – der Projektauftrag scheint...

Mehr lesen

Heute wurde der bisherige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Heidelberg und Bundesobmann aller derzeit 390 Sparkassen, Helmut Schleweis (63), von der Mitgliederversammlung zum Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes/DSGV gewählt. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre.

Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Amtsinhaber Georg Fahrenschon sein Amt zum 24. November niedergelegt hatte und sein satzungsmäßiger Nachfolger, Thomas Mang, Präsident des Sparkassenverbandes...

Mehr lesen

Gerne hätten wir heute an dieser Stelle ausführlich über das von der on-geo GmbH  letzte Woche angebotene Gespräch mit dem on-geo GmbH-Geschäftsführer und Mitgesellschafter Dr. Klaus Wiegel berichtet. Doch leider wurde das Gespräch gestern Abend per Email (Eingang um 20.48/h) durch den "Teamleiter Vertrieb" abgesagt.

Der Email liegt als Anhang eine „Pressemitteilung: Die on-geo GmbH ist auf die erhöhten europäischen Datenschutz-Anforderungen gut vorbereitet (12/2017)“ bei. Im Übrigen wird in...

Mehr lesen

Merkels Energiepolitik kostet Sparkassen wie Volksbanken viel Geld

'Bank intern' ist in den vergangenen Jahren mitunter dafür gescholten worden, wenn wir uns gegen Merkels übereilte Energiewendepolitik gewandt haben. Bspw. im Zusammenhang mit unseren kritischen Fragen zur 'Windkraftanlage Merzen Fahlen Knüven' der Volksbank Osnabrücker Nordland (vgl. 'Bi'-Beilage 23/16). Heute dürften aufmerksame 'Bi'-Leser uns dankbar sein, denn Dr. Angela Merkel ist selbst bei der Umsetzung ihrer eigenen Versprechungen bei weitem hinter dem zurückgeblieben, was sie bspw. im...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Ein Hoch auf die deutsche Kreditwirtschaft!

Wie soll man 2017 darstellen, wenn man, wie 'Bi', traditionell in dieser letzten offiziellen 'Bank intern'-Ausgabe in diesem Jahr kurz Rückblick halten will? Sollen wir über Georg Fahrenschon schreiben ... Nein, das alles wollen unser Leser zum Jahresende sicher nicht lesen. Viel bedeutender ist, dass verant-wortungsvoll agierende Bankleiter mit hochmotivierten Mitarbeitern Tag ein, Tag aus dafür sorgen, dass unsere prosperierende Wirtschaft weiterhin in Schwung gehalten wird. Dass sie maßvoll...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Verband der PSD Banken hat sich neu aufgestellt

Dass Dieter Jurgeit ein absoluter Profi ist, wusste man im Kreise der 14 PSD-Banken seit Jahren. Wie kaum ein anderer Bankleiter kennt er die Genossenschaftliche FinanzGruppe, weiß um ihre Schwächen, aber kennt auch ihre Stärken. Seit einem Jahr ist der "Rheinländer durch und durch" wieder zurück. 'Back to the roots' erfüllt sich bei ihm gleich in doppelter Weise: Zurück am Rhein (und so weit liegt Bonn nun auch nicht von Köln entfernt), wieder beim 'Effzeh', wie eingefleischte FC Köln-Fans...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Auf Geheiß der EU müssen sich die Eigentümer bis Februar 2018 von ihrer HSH NORDBANK trennen. Ein Prozess, der nicht nur beim DSGV, sondern auch bei zahlreichen Sparkassen seit langem für Unruhe sorgt, nicht nur, weil die aktuell kolportierte Kaufsumme von 200 Mio. € geradezu ein Witz ist. Denn es waren vor allem die Sparkassen, die z. T. gigantische Teile ihres Depot A-Geschäftes wg. vermeintlicher hoher Bonität des Schuldners HSH in Papiere der Landesbank gesteckt haben und jetzt vermutlich...

Mehr lesen

Nord/LB

Positive Stimmung zieht bei der Nord/LB ein. Trotz anhaltender Schiffskrise und BLB-Übernahme steuert man auf Erholungskurs….

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Genossenschaftsverband Baden-Württemberg

Was ist von einem Verbandspräsidenten zu halten, der von der Lokalpresse zur Fusionsthematik befragt, antwortet, Fusionen könnten sinnvoll sein, um eine Bank effizienter zu machen und zukunftsfähig aufzustellen, dann aber anführt,  "Sie sind aber kein Allheilmittel". Klar, Dr. Roman Glaser, Chef des Genossenschaftsverbandes Baden-Württemberg, muss vorsichtig argumentieren, will er sich nicht der Gefahr aussetzen, sich über die Köpfe der einzig bestimmenden Vorstände und deren Mitglieder...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Diesen Schritt hätte Martin Zielke wohl niemand zugetraut: Die Commerzbank will bis Anfang 2020 ihre komplette Wertpapierabwicklung in ein Joint Venture mit dem Wettbewerber HSBC auslagern. Damit dürfte wohl die Idee mancher Strategen, auf Sicht Deutsche Bank und CoBank zusammen zu führen, ein für alle Male vom Tisch sein

Mehr lesen

Laden Sie sich unser aktuelles 'Bi'-Personenregister und 'Bi'-Sachregister herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.