Bi – Aktuelle Themen

Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Medaille in Gold für Michael Bockelmann

Michael Bockelmann, formal bis zum Jahresende Vorsitzender des Vorstandes des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen, wurde "für seine großen und langjährigen Verdienste um das deutsche Genossenschaftswesen" zum Abschied in den verdienten Ruhestand mit der Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Medaille in Gold ausgezeichnet.  

Der Genossenschaftsverband so, wie er heute besteht, und wie er von hier aus kraftvoll in die Zukunft geht – als großer 'Verband der Regionen‘–, der ist ganz maßgeblich Ihr Werk“, erklärte Dr. Andreas Martin, Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken/BVR, bei der Verleihung der Medaille.

Die Raiffeisen-Schulze-Delitzsch-Medaille in Gold des DGRV ist die höchste Ehrung der genossenschaftlichen Organisation in Deutschland. Sie wird an maximal 100 lebende Persönlichkeiten vergeben.

Düsseldorf, 22. Dezember 2017

Teilen Sie diese Neuigkeit in Ihrem Netzwerk