Aktuelle Themen

Jetzt auch online: Die Wahlprüfsteine des 'kapital-markt intern'-Verlages zur Bundestagswahl 2017!

Wenn Sie bereits 'versicherungstip'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle versicherungstip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

LV 1871 liefert transparenten Umgang zur ‚Spontanen Anzeigepflicht’

Im Rahmen unserer Recherche und Berichtsreihe „Das sagen Versicherer zur ‚Spontanen Anzeigepflicht‘“ (vgl. ‚vt’ 44, 45 und 46/17) liefern wir Ihnen Teil 4. Heute veröffentlichen wir die Stellungnahme der LV 1871 vom 13.10. mit dem besonderen Hinweis, dass die Münchener diesen Worten eine begrüßenswerte Vertriebspartnerinfo folgen ließen:  ++ „Es ist Sache des Versicherers, ganz konkret nach Krankheiten zu fragen, die er für annahmerelevant hält.“...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Bisher wurde bei der kritischen Betrachtung des externen ‚Run-Offs‘ zumeist der LV-Bestandsverkauf an Dritte beleuchtet. Doch es könnte einen anderen Weg geben, mit dem die Ergo ihren Lebensversicherer und damit die Bestände wohl schneller loswerden könnte als über den Bestandsverkauf: Bestandsübertragungen werden nur genehmigt, wenn „die Belange der Versicherten gewahrt und die Verpflichtungen aus den Versicherungen als dauernd erfüllbar...

Mehr lesen

Das sagen Rechtsexperten zur ‚Spontanen Anzeigepflicht‘ (Teil 2)

Das haftungsrelevante Thema ‚Spontane Anzeigepflicht’ haben wir für Sie auch bei Rechtsexperten recherchiert. Nach den Auffassungen von RA Tobias Strübing sowie RA Christian Hindahl (vgl. ‚vt’ 45/17), liefern wir Ihnen heute die Einschätzung von RAin und Fachanwältin für Versicherungsrecht Kathrin Pagel, Partnerin in der Kanzlei Michaelis Partnerschaftsgesellschaft: „Nach § 19 Abs. 1 VVG hat der Versicherungsnehmer bis zur Abgabe seiner...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Zwei Maklerverbände fusionieren zum BDVM

Der 638 Mitglieder zählende Verband Deutscher Versicherungsmakler e. V. (VDVM)/Hamburg und der 250 Mitglieder zählende Bundesverband Mitteständischer Versicherungs- und Finanzmakler e.V. (BMVF)/Hagen fusionieren zum Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler e. V. (BDVM), der am zum 01.01.2018 seine Arbeit aufnimmt. Das haben am 17.11.2017 die Mitglieder beider Verbände „mit überwältigender Mehrheit beschlossen“, wie der VDVM mitteilt. Der...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Weitere Bekenntnisse zum dauerhaften LV-Bestandsverbleib

Statements zum externen ‚Run-Off’’ bzw. eine klare Positionierung dagegen haben wir Ihnen bereits von der Bayerischen und dem Volkswohl Bund (vgl. ‚vt‘ 43/17), der Ideal (vgl. ‚vt’ 45/17) und der Alte Leipziger (vgl. ‚vt‘ 47/17) geliefert. Auch die Concordia Versicherungs-Gesellschaft a. G. nimmt auf Anfrage der ‚vt‘-Redaktion eine klare Position ‚pro Verantwortung‘ für die Kunden ein: „Die lang anhaltende Niedrigzinssituation hat die...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Beratungsansätze für Immobilien und Finanzierung

„Immobilien und deren Finanzierung sind auch weiterhin ein wichtiger Baustein der Altersversorgung. Hier kommt es jetzt auf die Beratung an, damit aus der Immobilie kein Mühlstein wird. Hier ist die richtige Balance zwischen ‚echten’ Sachwerten und genügend Liquidität bei einer angemessenen Rendite über der Inflationsrate für jeden Kunden zu finden“, empfiehlt Volker H. Grabis, Trainer und Produktmanager Bausparen/Immobilien der Deutsche Makler...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Beim externen ‚Run-Off‘ ist der Spielraum für regulatorische Initiativen begrenzt – aber gegeben

Alles andere als unerwartet hat sich die Politik in die Problematik beim externen ‚Run-Off‘ eingeschaltet, berichteten wir in der ‚vt‘-Ausgabe der Vorwoche am Beispiel der Pressemitteilung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (vgl. ‚vt‘ 46/17). Gegenüber ‚vt‘ konkretisiert deren stellvertretender Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus: „Uns ist durchaus bewusst, dass die BaFin – aus gutem Grund – bereits dabei ist, sich die Sachverhalte anzuschauen und...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Drei-Monats-Kalender

Unser praktischer 3-Monats-Kalender für 2018 transportiert wieder klare Botschaften pro mittelständische Finanzdienstleister und liegt druckfrisch für Sie zum Abruf in der ‚vt’-Redaktion bereit. Nutzen Sie den Wandkalender als Ihren Wegbegleiter durch das kommende Jahr! In Ihrem Büro platziert, zeigt er Ihren Kunden wieder 12 Monate lang mit seiner Botschaft im Kalenderkopf: Hier berät ein qualifizierter Versicherungsmakler! Dieser Kalender ist...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

ARAG-Deckungsverweigerung kassiert – Klage gegen VW hat Aussicht auf Erfolg

Das OLG Düsseldorf (Az.: 4 U 87/17) hat mit Beschluss vom 21.09.2017 einer Klage, mit der der Kaufvertrag eines Autofahrers mit der Volkswagen AG rückgängig gemacht werden soll, weil er den vom Abgasskandal betroffenen VW Sharan nicht mehr fahren und den Kaufpreis zurück haben möchte, „hinreichende Aussicht auf Erfolg“ bescheinigt. Die ARAG hatte dies bestritten und wollte den Prozess nicht finanzieren. Denn der Käufer könne keinen konkreten...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Zinswende oder Herr Draghi sieht kein Ende

Ein Blick in den Rückspiegel hat so manchen Autofahrer schon vor schlimmerem bewahrt. Trauen wir uns doch auch einmal, in den Rückspiegel zu schauen. Im Sommer 2007 begann in den Vereinigten Staaten von Amerika die Subprime-Markt-Krise. Der aufgrund von Spekulationen aufgeblähte US-Immobilienmarkt brach in sich zusammen. Als Indizien der Immobilienblase wurden später   ++ die Hauseigentümerquote, der Immobilienindex  ++ die steigende...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'vt'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.