Aktuelle Themen

Jetzt auch online: Die Wahlprüfsteine des 'kapital-markt intern'-Verlages zur Bundestagswahl 2017!

Wenn Sie bereits 'versicherungstip'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle versicherungstip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Vom Ausland immer wieder gelobt und bewundert, in seiner Heimat turnusmäßig an den Pranger gestellt. Trotz jahrzehntelangem erfolgreichen Nebeneinander von gesetzlicher und privater Krankenversicherung (GKV und PKV), gerät das duale Gesundheitssystem hierzulande immer wieder unter kritisches Sperrfeuer. Unbezahlbar wären die Prämien der privaten Krankenkassen im Alter. Zudem würden sich durch das PKV-System all die jungen Gutverdiener der...

Mehr lesen

Sinkende LV-Deklaration bei der Nürnberger

Die Nürnberger Lebensversicherung AG senkt die laufende Verzinsung (Rechnungszins zzgl. Überschussbeteiligung) der Sparanteile von 2,75 % auf 2,5 %. Für den Schlussüberschuss werden 0,28 % angegeben, so dass sich eine Gesamtverzinsung von 2,78 % ergibt. Dazu kommt noch eine Beteiligung an den Bewertungsreserven.

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Die Anwendung der IDD wird folgenlos auf den Oktober 2018 verschoben

Bereits im Oktober 2017 informierten wir Sie, dass es bei Teilen der IDD zu einer Verschiebung kommen könnte (vgl. ‚vt’ 43/17). Inzwischen liegen erste Fakten vor: Die EU-Kommission hat am 20.12.2017 beschlossen, die Anwendbarkeit der IDD auf den 01.10.2018 zu verschieben. Damit folgt die Kommission dem Antrag des EU-Parlaments auf Fristverlängerung. Nun bedarf es einem beschleunigten Gesetzgebungsverfahren, EU-Rat und Parlament müssen dem noch...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Ein großes Wahlkampfthema war sie nicht, bei den Jamaika-Verhandlungen spielte sie keine Rolle, doch die SPD macht sie nun zu einer Voraussetzung für die GroKo: Die Bürgerversicherung. Besonders gelungen ist der Name. Inhaltlich transparenter wäre allerdings die Bezeichnung ‚Einheitsversicherung‘. Doch die ist weniger salonfähig. So zeigt sich auch bei Umfragen zur sogenannten Bürgerversicherung: Es kommt darauf an, wie wonach gefragt wird und...

Mehr lesen

Wenn im Schadenfall die Nichtigkeit der Verträge droht

Wurde (unabsichtlich) bei mehreren Versicherern dasselbe Risiko versichert, haften im Schadenfall nach § 78 Abs. 1 VVG unter bestimmten Voraussetzungen „die Versicherer in der Weise als Gesamtschuldner, dass jeder Versicherer den von ihm nach dem Vertrag zu leistenden Betrag zu zahlen hat, der Versicherungsnehmer aber insgesamt nicht mehr als den Betrag des Schadens verlangen kann“. Doch in dem vor dem OLG Oldenburg anhängigen Fall ging der VN...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Das sagen Rechtsexperten zur ‚Spontanen Anzeigepflicht‘ (Teil 5)

Wie sollten Versicherungsmakler und VN mit der umstrittenen Rechtssituation der ‚Spontanen Anzeigepflicht‘ umgehen? Rechtsanwalt für Vertriebsrecht Sascha Alexander Stallbaum, Blanke Meier Evers Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB, beleuchtete bereits die Situation (vgl. ‚vt‘ 51/17) und liefert in Fortsetzung der Berichterstattung heute folgende Tipps: ++ 4. „Der Versicherungsmakler steht im Lager des VN und muss grundsätzlich dessen Interessen...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Riester-Rente einmal mehr unter Beschuss

„Von wenigen Ausnahmen abgesehen werden in Deutschland Riester-Versicherungsprodukte angeboten, die die Erwartungen der Politik an kosteneffiziente Angebote zur kapitalgedeckten Altersvorsorge nicht erfüllen“, behauptet der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einer Presseinfo vom 03.01.2018. Die vzbv-Untersuchung mit selbst kreierter „rechnerischer Basis“ und was davon zu halten ist, erläutern wir in der ‚vt’-Ausgabe der kommenden Woche....

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Wer Dr. Angela Merkel und einige ihrer Getreuen in Partei und Regierung reden hörte, kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass inzwischen nicht mehr die FDP, sondern Bündnis 90/Die Grünen der ideale Partner der CDU ist. Das dürfte in der Partei selbst und auch an der Basis, bei den Wählerinnen und Wählern, allerdings nicht mehrheitsfähig sein. Für diese leider zumeist schweigsame Mehrheit steht CDU-MdB Klaus-Peter Willsch, dessen...

Mehr lesen

Die Bayerische bietet 2,75 % laufende Verzinsung

Die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG senkt die laufende Verzinsung (Rechnungszins zzgl. Überschussbeteiligung) der Sparanteile von 3,05 % auf 2,75 %. Dazu kommen der Schlussüberschuss und der Sockelbetrag für die Beteiligung an den Bewertungsreserven, so dass eine Gesamtverzinsung von bis zu 3,41 % resultiert. Die kein Neugeschäft mehr zeichnende Konzernmutter Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. weist ebenfalls eine laufende...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Zu Beginn der Adventszeit baten wir Vorstände, Geschäftsführer und Präsidenten der Versicherungswirtschaft um ihre Ausblicke auf das kommende Jahr. Obwohl in den letzten Wochen des Jahres noch viele Aufgaben, die zu erledigen sind, auf den Schreibtischen der Entscheider liegen, haben viele Verantwortungsträger aus Unternehmen und Verbänden ihre individuellen Jahresausblicke 2018 für Sie formuliert. Natürlich spielen Themen wie IDD mit...

Mehr lesen

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'vt'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.