Aktuelle Themen

Jetzt auch online: Die Wahlprüfsteine des 'kapital-markt intern'-Verlages zur Bundestagswahl 2017!

Wenn Sie bereits 'versicherungstip'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle versicherungstip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Kassiert OLG Karlsruhe die ‚Spontane Anzeigepflicht’ des LG Heidelberg?

Das nicht rechtskräftige Urteil des Landgerichts Heidelberg vom 08.11.2016 (Az.: 2 O 90/16) ist höchst umstritten (vgl. ‚vt’ 41/17). Denn obwohl der Versicherungsnehmer alle Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß beantwortet hatte, kam das LG zu der Auffassung: „Die erklärte Anfechtung wegen arglistiger Täuschung ist jedenfalls deswegen begründet, weil der Kläger arglistig gefahrerhebliche Umstände, zu deren Offenbarung er nach Treu und Glauben...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Nürnberger: Was wird dort nach Alt-Abgang aus der BU und der bAV?

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) und die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehören bei der Nürnberger Versicherungsgruppe traditionell zu den wichtigsten Geschäftsfeldern. Doch zuletzt lief es auch dort alles andere als rund. Nun verliert die Nürnberger auch noch ihre Expertin Dr. Stefanie Alt, wie der Versicherer aktuell einräumen muss: In ‚vt’ 29/17 „Nürnberger Pensionsfonds mit hochriskant fehlender Diversifizierung“ berichteten wir...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Maklerpool BCA baut seine Aktionärsanzahl erfolgreich aus

Auf seinem Weg einer breiten Aktionärsstruktur hat der Maklerpool BCA AG/Oberursel einen großen Schritt gemacht. Mit der Süddeutsche Krankenversicherung (SDK)/Fellbach und der myLife Lebensversicherung AG/Göttingen sind zwei weitere Versicherer Anteilseigner des Maklerpools geworden. Der Private Krankenversicherer SDK und die auf Netto-Tarife spezialisierte myLife haben jeweils 10 % minus einer Aktie von der bbg Betriebsberatungs GmbH/Bayreuth...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Nach den Auffassungen von RAin Kathrin Pagel (vgl. ‚vt’ 47/17), RA Tobias Strübing und RA Christian Hindahl (vgl. ‚vt’ 45/17) beleuchtet heute Wilfried E. Simon, Versicherungsdozent und Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler e.V. (IGVM) das haftungsrelevante Thema ‚Spontane Anzeigepflicht’. Dabei nimmt er Bezug auf das Urteil des LG Heidelberg (Az.: 2 O 90/16) vom 8.11.2016 (vgl. ‚vt’ 41/17) und den BU...

Mehr lesen

Die Zurich reduziert die Anzahl der Vorstandsmitglieder

Bei der Zurich Gruppe Deutschland scheiden gleich drei Vorstände aus, berichtet ‚Versicherungsmonitor’ am 08.12.2017. Ohne Nachfolgeregelung! Damit wird die Vorstandsbesetzung von aktuell neun auf sechs Mitglieder reduziert. Betroffen sind die bisherigen Vorstände Jörg Bolay, Gerhard Frieg und Alexander Libor. Für die Verantwortungsbereiche Versicherungstechnik General Insurance (Bolay), Versicherungstechnik Leben (Frieg) und Personalwesen...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Unsere Recherche und für die Versicherungsmakler-Tätigkeit wichtige Aufklärung zum Thema ‚Spontane Anzeigepflicht’ (vgl. ‚vt’ 44 bis 48/17) setzen wir mit weiteren Stellungnahmen fort: ++ Signal Iduna: „Grundsätzlich hat der Versicherer die Pflicht, nach Krankheiten zu fragen, die er für annahmerelevant hält. Es gibt grundsätzlich auch keine spontane Anzeigepflicht. Ja, wir verzichten – sofern nicht ein ganz besonderer Sachverhalt vorliegt (siehe...

Mehr lesen

Weitere stabile LV-Deklaration

Nach der Allianz Lebensversicherungs-AG (vgl. ‚vt’ 49/17) lässt nun auch die AXA mit AXA Lebensversicherung AG und DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung ihre Gesamtverzinsung unverändert. Die laufende Verzinsung (Rechnungszins zzgl. Überschussbeteiligung) der Sparanteile beträgt 2,9 %. Schlussüberschuss und Sockelbetrag für die Beteiligung an den Bewertungsreserven betragen zusammen 0,5 %. Damit resultiert eine Gesamtverzinsung von...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Wichtige Bearbeitungsgarantien im Jahresendgeschäft beachten

Das Jahresende rückt schnell näher, da gilt es Stichtage der Bearbeitungsgarantien zu kennen. Bei der Canada Life Niederlassung Deutschland können steuerrelevante Anträge für den Generation Basic Plus und den Generation Business mit Risikobausteinen bis 15.12.2017 und ohne Risikobausteine, ebenso Kurzanträge zur Zuzahlungsaktion für Basisrenten, bis 19.12.2017 eingereicht werden. Wichtig: Es gilt das Datum des Eingangsstempels! Diese Stichtage...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Verjährung bei Anlagevermittlung und Anlageberatung Eine praxisorientierte Übersicht (Teil 2)

Beratungsprotokoll und Risikohinweise

Ein Anleger, der Risikohinweise in einem Beratungsprotokoll nicht zur Kenntnis nimmt, die eine knappe und übersichtliche Zusammenfassung der bestehenden Risiken vornehmen, handelt grob fahrlässig (OLG Celle, 31.08.2016 – 11 U 3/ 16). Zu den im Beratungsprotokoll niedergelegten Risikofaktoren beginnt die Verjährung daher grundsätzlich mit Unterzeichnung des Beratungsprotokolls. Allerdings hat der BGH...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Ergo rudert nach großem Druck beim ‚Run-Off‘-Geschäft kräftig zurück

Die Ergo Group AG hat ihre LV-Verkaufspläne beerdigt. „Ergo beendet die Gespräche zum Verkauf ihrer deutschen Lebensversicherungsgesellschaften mit klassischen Beständen“, teilten die Düsseldorfer am 28.11.2017 mit. Das habe der Konzern-Vorstand „nach intensiver Bewertung der unverbindlichen Angebote von Interessenten und unter Abwägung aller Optionen entschieden“. Vorstandsvorsitzender Dr. Markus Rieß betont: „Nach Auffassung von Ergo spiegelt...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'vt'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.