Aktuelle Themen

Anzeige

Wenn Sie bereits 'kapital-markt intern'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle 'kapital-markt intern'-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Insolvenzanmeldung bei FinTech Cashboard

War es das schon mit dem Hype um Robo-Advice und Crowd-Investing? Während die Digitalisierung und der Internetvertrieb als einzig selig machende Zukunft angepriesen werden, geht den ersten Fintechs die Luft aus. So musste die Cashboard GmbH beim Berliner Amtsgericht Charlottenburg Insolvenz anmelden, und am 10.05.2017 wurde Rechtsanwalt Prof. Dr. Torsten Martini (Kurfürstendamm 26a, 10719 Berlin) zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Dabei...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

'k-mi'-Analyse 20-17: IMMAC Austria Sozialimmobilie XVI

Beteiligung an einem geschlossenen inländischen Publikums-AIF gemäß Kapitalanlagegesetzbuch, dessen Gesellschaftsgegenstand der mittelbare und/oder unmittelbare Erwerb und die mittelbare und/oder unmittelbare Verwaltung und Vermietung bzw. Verpachtung von Grundstücken und grundstücksgleichen Rechten in Österreich ist. Hierzu wurde eine Objektbesitzgesellschaft gegründet, an der die Fondsgesellschaft zu 94 % beteiligt ist und außerdem ist sie...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

'k-mi'-Special 20/17: Plausibilität, Haftungsprozesse, Beweislast – Neues vom BGH

Erleidet eine Kapitalanlage Schiffbruch, klagen anwaltlich beratene Anleger reflexhaft gegen den Anlagevermittler oder Anlageberater (Vermittler), denn seine vorvertraglichen Aufklärungspflichtverletzungen führen zum Ersatzanspruch in Höhe des Zeichnungsschadens. Und wo früher noch über Rückvergütungen und Nachhaftung gestritten wurde, hat sich heute ein anderer Dauerbrenner in Haftungsprozessen etabliert (Weiterlesen)

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

In der Marketingbroschüre von Ende 2011 von Leonidas zum Wasserfonds Leonidas VII H2O, dessen Investitionen gemäß Empfehlungen der Signina Capital AG erfolgen sollen, finden sich u. a. folgende vollmundige Aussagen des Anbieters: "Hohe Transparenz in allen Ebenen. Die Beteiligung Leonidas VII H2O legt – soweit rechtlich möglich und zulässig – alle Zahlen, Daten, Vergütungen und vertraglichen Inhalte gegenüber Investoren offen (Weiterlesen)

Mehr lesen

VW-Skandal: Bedarf es einer zweiten Rechtsschutzversicherung?

Der VW-Dieselgate stellt nicht nur einer der größten Schadensfälle der deutschen Wirtschaftsgeschichte dar, sondern mit ihm hängen auch zahlreiche ungeklärte Rechtsstreitigkeiten zusammen. So steht bspw. das Verhältnis zwischen Rechtsschutzversicherer und Versicherungsnehmer auf dem Prüfstein. Denn wie 'k-mi' in Ausgabe 17/17 aufdeckte, stecken sich Assekuranzanbieter bei Deckungsanfragen gerne Ohrstöpsel ein und halten sich so kostenintensive...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

MiFID II: Kommt die Bankenlobby mit Provisionsprivileg durch?

Das Bundesfinanzministerium stellt aktuell die Wertpapierdienstleistungs-Verhaltens- und Organisationsverordnung (WpDVerOV) zur Konsultation. Mit der Neufassung dieses Wortungetüms sollen für Vertriebe und Produktanbieter entscheidende Details aus sog. Level-2-Maßnahmen der MiFID II-Richtlinie geregelt werden, u. a. zur Zielmarktbestimmung und zur Zulässigkeit von Provisionen (vgl. 'k-mi' 40, 44/16, 01/17). U. a. enthält der Verordnungsentwurf...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Zweitmarkthandel mit geschlossenen Fonds bleibt auf höherem Niveau

Mit einem Nominalvolumen von 20,18 Mio. € im April verzeichnet der Zweitmarkt beim Handel mit geschlossenen Fonds zum dritten Mal in diesem Jahr den Sprung über die 20 Mio. €-Marke. In 2016 gelang dieser nur im Monat Juni, so dass der Markt bislang auf einem etwas höheren Niveau läuft. Im April 2017 wurden insgesamt 472 Fondsanteile gehandelt, was einer durch-schnittlichen Beteiligungshöhe von 42.754 € je Fondsanteil entspricht. Der Löwenanteil...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

OLG München verdonnert Commerzbank wegen fehlerhaftem Fondsprospekt

Wie die Kanzlei Kälberer & Tittel mitteilt, hat das OLG München im Kapitalanleger-Musterverfahren zum Medienfonds VIP 3 (Az.: Kap 2/07) festgestellt, dass die Commerzbank als Rechtsnachfolgerin der Dresdner Bank als Garantin für einen fehlerhaften Fondsprospekt haften muss. Die frühere Dresdner Bank hatte in diesem angeblichen "Garantiefonds" als schuldübernehmende Bank fungiert. (Weiterlesen)

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Steuerabzug bei häuslichem Arbeitszimmer auch für Selbständige und Freiberufler

Fast jeder Selbständige oder Freiberufler hat es, doch die wenigsten können noch die Kosten da-für geltend machen: So ist das häusliche Arbeitszimmer ständiger Reibungspunkt mit dem Fiskus. Doch jetzt liefert der BFH (Az.: III R 9/16) wichtige Argumente für Ihren Kampf mit dem Finanzamt für die Abzugsfähigkeit. Doch der Reihe nach: (Weiterlesen)

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

'k-mi'-Analyse 19/17: Solvium Wechselkoffer Euro Select 3 und 4

Wechselkoffer-Direktinvestment, bei dem Anleger von der Emittentin Wechselkoffer erwerben und diese an die Emittentin für eine Mietvertragslaufzeit von 60 Monaten vermieten. Anlageobjekte sind junge, bereits in Erstvermietung befindliche Wechselkoffer, die zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung jünger als 18 Monate alt sind. (Weiterlesen)

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'k-mi'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.