Aktuelle Themen

Anzeige

Wenn Sie bereits Bank intern-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle Bank intern-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Tchibo-Kunden lockt R+V mit 8 %igem Preisnachlass. - Was mag in die R+V-Strategen gefahren sein? fragt 'Bank intern'.

Der Versicherer der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, die R+V, bietet einen R+V Hausrat Comfort-Tarif über den stationären Selbstbedienungsladen Tchibo an. Und um diesem Deal die nötige Power zu geben, werden gleich 8 % Preisrabatt gewährt. - Für treue Vertriebspartner bei den Volks- und Raiffeisenbanken ein Schlag ins Kontor. Mehr dazu in Bank intern.

Düsseldorf, 20.09.2019

Mehr lesen

Der Verwaltungsrat der Frankfurter Sparkasse hat unter Vorsitz von Thomas Groß, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Helaba, soeben Harald Roos als neues Vorstandsmitglied bestellt. Roos übernimmt das Firmenkundengeschäft von Dr. Altfried M. Lütkenhaus, der die Sparkasse mit Auslaufen seines Vertrags zum 31. August 2019 verlassen hatte.

Roos (51) ist verheiratet und hat vier Kinder, er verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im Firmenkundengeschäft.

Der gebürtige Kölner war unter anderem...

Mehr lesen

Unbestritten gilt auch für 'Bank intern' der Grundsatz von der Unschuldsvermutung bis zur rechtskräftigen Verurteilung. Dennoch ist es an der Zeit, dass Dr. Angela Merkel jetzt ein Machtwort spricht. Denn die letztwöchige staatsanwaltschaftliche Durchsuchung in der Frankfurter Zentrale der Commerzbank, mit der parallel zu dem wenige Tage zuvor beim LG Bonn gestarteten Strafprozess gegen zwei ehemalige Aktienhändler, in dem es um den Verdacht der Steuerhinterziehung im Zusammenhang mit sog....

Mehr lesen

Grüntker stellt seine Management-Qualitäten unter Beweis

Nachdem bereits das Handelsblatt gemeldet hatte, dass bei der Helaba im Zuge umfangreicher "Restrukturierungsmaßnahmen" mit einem Stellenabbau zu rechnen sei, was bereits zuvor gegenüber den Mitarbeitern kommuniziert worden war, musste Herbert Hans Grüntker im abendlichen 'Skyline Talk' die Strategie seines Hauses natürlich erläutern. Dabei zeigte sich einmal mehr die Macher-Qualität Grüntkers, der diesen harten Schnitt nicht seinem designierten Nachfolger Thomas Groß überlässt, sondern ihn noch...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Haben Frankfurter VoBa und Taunus Sparkasse ein Serienmodell aufgelegt?

In den letzten Jahren hat sich die Frankfurter Volksbank vor allem Dank regelmäßiger (in Summe 19) Übernahmen kleinerer Institute im Umland – stets neutral als Fusion bezeichnet – zu Deutschlands zweitgrößter Volksbank entwickelt. Als uns die Einladung zu einem Pressegespräch nach Sulzbach erreichte, kam uns zunächst in den Sinn, die Nr. 20 stünde an. Stutzig allerdings wurden wir, als wir neben Eva Wunsch-Weber auch auf Oliver Klink, Chef der Taunus Sparkasse, als Mitunterzeichner stießen. Und...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

PSD Banken zünden nächste Digitalisierungsstufe

Nachdem drei der 14 PSD Banken die Initialzündung zur volldigitalen Baufinanzierung gegeben hatten, die Idee formal die Zustimmung weiterer mindestens vier Institute fand, setzte sich der Verband an die Spitze und gab, für Dieter Jurgeit nicht ungewöhnlich, richtig Gas. Herausgekommen ist eine marktfähige Innovation, die Kunden und PSD Banken binnen weniger Minuten zu Partnern einer Baufinanzierung werden lässt. Mit nur acht Klicks am heimischen PC bzw. "bequem vom Sofa aus", wie Jurgeit es...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Kann Deka-Chef Rüdiger vor dem Stabwechsel wirklich zufrieden sein?

Deka-Chef Michael Rüdiger ist vermutlich gedanklich bereits damit befasst, seine privaten Planungen 'für die Zeit nach der Deka' umzusetzen. Frühzeitig hatte er angekündigt, dem Wertpapierhaus der Sparkassen am Jahresende 'adieu'  zu sagen. Insofern mag ihn persönlich das Halbjahresergebnis weniger erschüttern, wenngleich es klar macht, dass es der Deka einmal mehr misslingt, Vertriebspower auf die Straße zu bringen. Klar, die Einflüsse von außen, die Volatilität der Finanzmärkte einerseits wie...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

NORD/LB legt solides Halbjahresergebnis vor

Während hinter den Kulissen über die Zukunft der NORD/LB noch gerungen wird, präsentiert VV Thomas Bürkle ein erstaunlich solides Halbjahresergebnis. Klar ist, die Herausforderungen des Marktes (und der Politik) nehmen auch eine gewaltig ins Schliddern geratene Landesbank nicht aus. Umso erfreulicher für die Alt- wie die in den Startblöcken stehenden Neu-Träger, dass sich die Perspektive der Bank ins Positive hat drehen lassen. Zu den Zahlen im Einzelnen:

++ Die Bilanzsumme ist planmäßig...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Sparkassen in Niedersachsen leiden unter EZB-Zinspolitik

Thomas Mang gibt 'seine' Halbjahreszahlen lieber schriftlich weiter. Das hat für Journalisten allerdings den Nachteil, auf die ansonsten so wichtigen Zwischentöne einer Präsentation verzichten zu müssen. Auch strategische Perspektiven bleiben daher bei Mang auf der Strecke. Insofern muss 'Bi' sich hier auf die wenigen nackten Facts der 44 Sparkassen aus Niedersachsen beschränken.

Zunächst einmal das Positive: ++ Die Kunden der Sparkassen halten am Sparziel fest und legen weitere 2,2 Mrd. € (zu...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Hauptgeschäftsführer wollen BdB massiv umstrukturieren

Andreas Krautscheid und Christian Ossig, die beiden Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken/BdB, schwingen sich auf, den BdB massiv umzustrukturieren. So soll die komplette zweite Riege abgeschafft werden, die fünf weiteren Geschäftsführer-Posten neben Krautscheid und Ossig fallen weg. Dafür soll es zukünftig einen COO-Posten geben. Ziel ist, ihm den operativen Teil der Geschäftsführung zu übertragen,  um Krautscheid und Ossig für strategische Fragen freizustellen. Nach...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich unser aktuelles 'Bi'-Personenregister und 'Bi'-Sachregister herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen - in unseren Informationsbriefen berichten wir über für Ihre berufliche Zukunft wichtige Themen ausführlich.