Aktuelle Themen

Anzeige

Wenn Sie bereits Bank intern-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle Bank intern-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

AG München hebt Termin auf

Der für den 28. April terminierte 1. Verhandlungstag gegen den früheren DSGV-Präsidenten Georg Fahrenschon wurde aufgehoben.

Nach Informationen von BILD hat das AG München nach einem Rechtsgespräch zwischen den Beteiligten den Termin aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem früheren bayerischen Finanzminister vor, seine Steuer-Erklärungen für die Jahre 2012 bis 2014 verspätet abgegeben zu haben. Den daraufhin erlassenen Strafbefehl wollte Fahrenschon nicht...

Mehr lesen

Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn steht in der Kritik

Nach Recherchen des Kölner Stadtanzeigers steht Martin Börschel, NRW-Landtagsabgeordneter der SPD und u.a. Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn, derzeit massiv in der Kritik.

In der vergangenen Woche sollte Börschel in einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung zum neuen hauptamtlichen Geschäftsführer der Stadtwerke Köln GmbH gewählt werden. Die Wahl wurde, wie der KStA heute berichtet, aufgrund formaler...

Mehr lesen

BVR-Präsidentin Marija Kolak hat bei ihrer Premieren-PK beim BVR-Frühlingsfest deutlich gemacht, dass derzeit 915 selbständige Volks- und Raiffeisenbanken existieren (vgl. 'Bi' 12/2018). Perspektivisch meint sie zwar, der Fusionsdrang lasse langsam nach, aber klar ist auch, die äußeren Rahmenbedingungen mit Negativzins seitens der EZB und stetig steigendem Regulatorikwahn werden weiterhin zu einer Konzentration im Markt führen. Aktuell malt igenos, "die Interessengemeinschaft der...

Mehr lesen

Sparda-Banken wachsen in schwierigem Umfeld weiter

Die 12 regionalen Sparda-Banken konnten in dem bekannt schwierigen Marktumfeld kumuliert ihre Bilanzsumme auf 71,2 Mrd. € hochschrauben (Plus 3,3 %). Die Kundeneinlagen erhöhten sich um 4 % auf 62,6 Mrd. € und die Kreditausleihungen liegen per Jahresultimo mit 1,2 % über dem Vorjahreswert von 41,6 Mrd. €. Der neue Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Sparda-Banken, der frühere hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch/FDP, konnte insofern seine Premiere in Frankfurt gelassen angehen, denn...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Hannoversche Volksbank schraubt Betriebsergebnis nach oben

Grundsolide und erfolgreich steht die Hannoversche Volksbank, Niedersachsens größte Volksbank, dar. Jürgen Wache, Sprecher des Vorstands, resümierte jetzt das vergangene Geschäftsjahr und gab dabei Folgendes zum Besten:  ++ Die Bilanzsumme legte um gut 5 % auf 5,33 Mrd. € zu  ++ Ähnlich kräftig legten die Kundeneinlagen zu: Per Jahresultimo übersprangen sie erstmals die 4-Mrd.-€-Marke (Plus 5,7 %). Besonderes Augenmerk richteten die Berater im Kundengespräch auf das Wertpapier- und Fondsgeschäft...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Frankfurter Sparkasse gibt Speed

Angesichts der Marktumstände kann Robert Restani, VV der Frankfurter Sparkasse, mit den jetzt vor-gelegten vorläufigen Geschäftszahlen wahrlich "zufrieden" sein. 'Sein' Haus legt ein stabiles Ergebnis vor und nutzt den Jahresüberschuss wiederum strategisch sinnvoll, Vorsorge zu treiben – ganz so, wie es die Berater täglich im Kundenkontakt ihren Kunden 'vorbeten'. Im Einzelnen:

++ Mit der Bilanzsumme von 18,7 Mrd. € (Plus 2,9 %) belegt die Frankfurter Sparkasse Platz 4 unter den 386...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Berliner Sparkasse verliert faktisch Kunden

Obwohl die Einwohnerzahl Berlins jährlich um bis zu 40.000 Einwohner wächst, kann die Berliner Sparkasse bislang die Zahl  ihrer Kunden nicht steigern. Diese Feststellung im Resümee von VV Dr. Johannes Evers ist der Wermutstropfen in einer ansonsten durchwachsenen Jahresbilanz. Die Eckdaten der ersten vollen Jahresbilanz nach Übernahme der Landesbank Berlin wollen wir kurz darstellen:  ++ Mit einer Bilanzsumme von 44,8 Mrd. € führen die Berliner die Liste der 386 Sparkassen hierzulande an  ++...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

'Bank intern'-Beilage 17/18: BVerfG hebt Grundsteuer auf

Gesetzgeber hat jetzt 5 Jahre Zeit, neue Berechnungsgrundlage zu erstellen

BVerfG hebt Grundsteuer auf

 

Das Bundesverfassungsgericht (Az. 1 BvL 11/14, 1 BvL 12/14, 1 BvL 1/15, 1 BvR 639/11, 1 BvR 889/12) hat quasi 'mit Ansage' nach der im Januar stattgefundenen mündlichen Verhandlung nunmehr die bisherige Grundsteuer-Praxis als verfassungswidrig gecancelt. Formal betrifft der Richterspruch zwar nur die Regelungen in Westdeutschland, da die fünf Verfahren, über die das Gericht gebündelt in...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

„Die Ertragssituation hat sich für die Naspa 2017 besser als geplant entwickelt“, stellt Günter Högner, Vorstandsvorsitzender der Nassauischen Sparkasse /Naspa heute fest.

Erkenntnis ist auch, dass die Naspa ihre Kunden immer weniger über die Filialen und immer mehr über PC, Tablet, Notebook oder Smartphone erreicht. Bspw. wurde 2017 ist die Webseite 'naspa.de' 20,4 Mio. Mal aufgerufen worden, das entspricht einer Steigerung um 21 Prozent gegenüber 2016. Seit dem vergangenen Jahr ist auch die...

Mehr lesen

Beate Läsch-Weber, Präsidentin des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz/ SVRP zieht für 'ihre' 23 rheinland-pfälzischen Sparkassen positive Bilanz.

Der Bestand an Kundenkrediten sei um 3,0 % auf 43,5 Mrd. € gewachsen, im Einlagengeschäft konnte ein Wachstum um 1,8 % auf 47,6 Mrd. € erzielt werden. Recht kräftig wurde der Provisionsüberschuss gesteigert (Plus 8,5 %). Damit konnte annähernd der rückläufige Zinsertrag kompensiert werden. Erfreulich ist, dass sich der Verwaltungsaufwand sich um 20,5...

Mehr lesen

Laden Sie sich unser aktuelles 'Bi'-Personenregister und 'Bi'-Sachregister herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.