Aktuelle Themen

Wenn Sie bereits finanztip-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle finanztip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Langlebiges aus Rumänien

Ewige Anleihen sind seit ewigen Zeiten üblich. Und es gehört nicht viel Phantasie dazu, sich vorzustellen, wie die Mega-Milliarden des EU-Wiederaufbaufonds aufzubringen sein werden. Mexiko, Österreich und selbst das Land NRW haben Milliarden für fast ewige Anleihen bekommen. Erst im nächsten Jahrhundert sollen Fonds, Versicherungen und andere Anleger diese Gelder zurückgezahlt bekommen. Für die Treue werden die Geldgeber mit Kursen bis fast 200...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Saubere Kraftstoffe liegen im Trend

Kriterien der Nachhaltigkeit werden bei der Vermögensanlage immer wichtiger. Der Druck auf Fondsmanager, in Unternehmen mit einer einwandfreien Umwelt- und Sozialbilanz anzulegen, nimmt zu. Obwohl die Festlegung der Kriterien bisweilen recht willkürlich erscheint, ist der Trend offensichtlich. Finanzmächte wie Black Rock etc. haben bei der Beratung der Regierungen (mit Einflussnahme auf das Regelwerk) mehr als einen Fuß in der Tür.

Zu den...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Bei Bankanleihen Zwangsumwandlung beachten

++ Die DZ Bank bietet einen 1,25-%-Coupon für die neue Anleihe bis 25.05.35 (ISIN: DE000DDA0ZP5). Die Zinsen für diese 'Medium Term Inhaberschuldverschreibung' gibt es erst ab 100.000 € Nennwert jährlich. Als Zentralinstitut der Volks- und Raiffeisenbanken verfügt die DZ Bank über ein gutes Aa1-Langfristrating von Moody's.

Für drei Jahre weniger Laufzeit bietet die Bank 25 Basispunkte weniger Rendite; also 1 % p. a. (ISIN: DE000DDA0ZN0). Im...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

COSMA Gruppe und die falschen Versprechen

Die COSMA Gruppe hatte Anlegern die vermeintlich sichere Investition in Gold angeboten und eine 8%ige Rendite versprochen. Im Jahr 2017 wurde über das Vermögen der COSMA Deutschland AG, der COSMA Service GmbH sowie der COSMA Verwaltung GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Der faktische Geschäftsführer Stefan Ala wurde 2018 wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten verurteilt.

Aktuell fordert die Kanzlei Schult...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

ETF: Nicht nur für Nordlichter

Investments in Aktien aus Nordeuropa können sich lohnen. Grundsolide Staatsfinanzen wie in Norwegen findet man im Rest Europas kaum noch. Statt auf Einzelwerte zu setzen, können Anleger auch gleich einen ganzen Korb skandinavischer Titel in Gestalt des X Trackes MSCI Nordic ETF (ISIN: IE00B9MRHC27) in ihr Depot einstreuen und so das Risiko gegenüber einem Einzelunternehmen deutlich reduzieren.

Allerdings sind auch die Nordlichter nicht immun...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Aktien kaufen und liegenlassen ist nicht die beste Anlagestrategie. So notiert der DAX-Index (trotz der kräftigen Erholung) ohne den automatisch eingepflegten Dividendenbonus heute real nur bei bescheidenen 5.146 Zählern und nicht bei 11.746 Punkten wie in der Mehrzahl der Medien veröffentlicht. Im Klartext: Der Markt liegt heute in etwa auf der Höhe des Jahres 1998. Schöngerechnete Kursgewinne wie im dauerpräsenten DAX Performance Index nützen...

Mehr lesen

Stahlkocher-Anleihe mit weichgekochtem Kurs

Der EU-Wiederaufbaufonds wird faktisch Milliarden an Unternehmen verschenken. Bürger warten nun darauf, dass ihre Vorsorgekonten und Depots bei Banken, Sparkassen und Versicherungen oder bei Fonds ebenfalls wieder aufgebaut werden. Dabei geht es keineswegs immer nur um das Geld der angeblich 'Reichen', sondern auch um die Anlagen von ganz normalen Bürgern, die sich nicht mit null Zinsen auf dem Sparbuch abfinden lassen wollen.

Unser Bond der...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Gewinne verdampft - Gazprom kaufenswert

2019 zählte Russlands Aktienmarkt mit einem Kursanstieg von über 50 % noch zu den renditestärksten Anlagehäfen weltweit. Im ersten Quartal sorgten der Preisrutsch an den Rohstoffmärkten und der Stillstand der Wirtschaft allerdings für einen Aderlass von etwa einem Drittel. Zusammen mit den Währungsverlusten lag das Minus in € gerechnet bei 45 %.

Im vergangenen Jahr rieten wir mehrfach zum Ausstieg aus diesem Markt und legten beispielsweise in ...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Krisenresistente Nahversorger rücken in den Immobilien-Fokus

„Wir leben nicht, um zu essen; wir essen, um zu leben!“, wusste schon der griechische Philosoph Sokrates vor knapp 2.500 Jahren. Dies gilt nicht nur in wirtschaftlichen Hochphasen, sondern gerade in Krisenzeiten schaltet der Mensch intuitiv in den Überlebensmodus und hortet förmlich alles, was er transportieren und zuhause lagern kann: Laut Statistischem Bundesamt legte im Februar 2020, also unmittelbar zum Ausbruch des Corona-Virus, der deutsche...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Delle im Jubiläumsjahr

Die schwache Nachfrage im Automobilbereich hat in den letzten Wochen auch unseren vorgestellten Bond des Autozulieferers MAHLE (ISIN: XS1068092839) erfasst (vgl. 'finanztip' 04/19). Vom Jahreshoch von 104 % stürzten die Papiere zwischenzeitlich bis auf 89 % ab, konnten sich anschließend aber wieder bis auf knapp 100 % hochrappeln.

MAHLEs Geschäftszahlen fielen 2019 mit einem Umsatzrückgang von 4,2 % auf 12 Mrd. € schwach aus. Beim Ertrag...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'fit'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Inhalt 2019

Inhalt 2018

 

 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen - in unseren Informationsbriefen berichten wir über für Ihre berufliche Zukunft wichtige Themen ausführlich.