Aktuelle Themen

Wenn Sie bereits finanztip-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle finanztip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Kurze Frist bei Karlsberg II

Die Karlsberg Brauerei GmbH macht es bei ihrer zweiten Anleihe, unserem Bond der Woche, spannend. Erst kurz vor der superknappen, zweitägigen Zeichnungsfrist (19.04. bis 21.04.16, 14:00 Uhr – vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung) soll eine „Zinsspanne festgelegt und veröffentlicht werden“. Erst nach Ende der Angebotsfrist wird dann „der jährliche feste Zinssatz auf Basis der erhaltenen Zeichnungsaufträge festgelegt und per...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Die besten Neuemissionen in der 15. Kalenderwoche

Bei den Neuemissionen in Euro starten wir mit der  ++ Deutschen Bank AG, die für hiesige Zinsverhältnisse mit ihrer neuen Fixzins-Floater-Konstruktion akzeptable Zins-Chancen anbietet: Bis zum 14.04.18 gibt es 1,35 % jährlich fix. Dann startet die varibale Zinsphase auf Basis des Zwölf-Monats-Euribor (12ME), der zurzeit bei -0,012 % steht. In der Floater-Phase zahlt die Bank mindestens 1,10 % und maximal 2 %  ++ Die österreichischen Banker der Er...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Bond-Ticker: Aktuelles zu Ihren Anleihen

Die  ++ 3W Power S.A., Holding der AEG Power Solutions Gruppe, hat das Ergebnis ihres Rückkaufprogramms für ihre vorrangig besicherte Stufenzins-Anleihe 14/19 (ISIN: DE000A1ZJZB9) bekanntgegeben. Demnach haben Anleihe-Gläubiger für insgesamt 78.863 Stück an Schuldverschreibungen à 500 € mit einem Gesamtnennbetrag von 39.431.500 € Angebote abgegeben. Das war ca. acht Mal so hoch wie der Gesamtnominalbetrag von 4.950.000 €, der zum Rückkauf zur...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Mittelständische Dividenden-Füllhörner

Die Ausschüttung der 30 DAX-Werte in der laufenden Dividendensaison erreicht eine Rekordsumme von 40,4 Mrd. €, berichtet die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Dabei entfällt etwa die Hälfte davon auf die fünf Schwergewichte Daimler AG (3,5 Mrd. €), Allianz AG (3,3 Mrd. €), Siemens AG (3,0 Mrd. €), BASF AG (2,7 Mrd. €) und Deutsche Telekom AG (2,5 Mrd. €). Aber von diesen fünf DAX-Unternehmen glänzte seit der Jahrtausendwende lediglich der Kurs...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Null-Rendite bei Bundesanleihen - Was tun?

Die Umlaufrendite aller Bundesanleihen ist inzwischen auf null gesunken. Es drohen Verluste für Anleger, die jetzt Mondkurse für Bundesanleihen bezahlen und am Ende nur 100 % zurückbekommen. Dennoch melden Börsen tagtäglich hohe Umsätze mit den Bundes-Bonds. Von Anfang Januar bis Anfang April 2016 z. B. ist die 4,75-%-Bundesanleihe bis 2040, von 170 % auf 190 % hochgekauft worden. Vor einem Jahr hatten Anleger für das Papier auch schon mal 203 %...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Spekulieren mit Sanha

Die 7,75 %-Mittelstandsanleihe der SANHA GmbH & Co. KG (ISIN: DE000A1TNA70) ist jetzt für gut 75 % zu haben. Der Billigkurs ist Folge des Verlust-Abschlusses für 2015, den die über 50 Jahre alte Familienfirma gerade bekannt gab. Grund für das 2,3-Mio.-€-Minus bei 105 Mio. € Umsatz (immerhin 3 % mehr als in 2014) seien „Umsatzrückgänge in den angestammten Märkten Russland und Ukraine, die aus dem schwierigen wirtschaftlichen und politischen Umfeld...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Daimler (noch) in Pole Position

Rekordzahlen, BMW AG und Audi AG beim Absatz abgehängt und recht zufriedene Aktionäre auf der Hauptversammlung der Daimler AG am Mittwoch in Berlin: Daimler-Boss Dieter Zetsche war auch gut gelaunt, als er den Ausblick für 2016 präsentierte. Unterm Strich werde das operative Ergebnis in 2016 wohl leicht übertroffen. Aber beim Blick in die mittelfristige Zukunft fällt auf, dass Daimler viel zu tun hat. Automobil-Experten sind sich einig, dass es...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Die besten Neuemissionen der 14. Kalenderwoche

++ Die Deutsche Bank AG emittiert eine interessante Fixzins-Floater-Konstruktion mit Zins-Ober- und Unterschranke. Anleger können hier darauf setzen, dass die Zinsen im Euroraum ab 2018 steigen werden: Bis zum 04.04.18 gibt es 1,35 % fix. Dann setzt die variable Zinsphase auf Basis des Zwölf-Monats-Euribor (12ME) ein, der zurzeit bei nur -0,004 % steht. In der Floater-Phase zahlt die Bank aber mindestens 1,10 % und maximal 2 % an Zinsen bis zum...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Bond-Ticker: Aktuelles zu Ihren Anleihen

Die ++ Scholz Holding GmbH hat nach eigenen Angaben Angebote von zwei potenziellen Investoren bekommen. Scholz-Manager wollen jetzt einem der Bieter Verhandlungen auf exklusiver Basis zusichern. „Das Transaktionskonzept“ könnte zur Schulden-Entlastung und zu „neuen Finanzmitteln für operatives Wachstum“ führen. Zum Transaktionskonzept gehöre „die Restrukturierung der nach österreichischem Recht begebenen 182,5 Mio. € schweren...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Chancen mit solider Solvay-Rendite

Von neun Euro-Anleihen des Brüsseler Chemie-Multis Solvay S.A. ist ein Bond besonders interessant und zudem in 1.000-€-Stücken verfügbar: Der nachrangige 6,375-Prozenter (ISIN: XS0254808214) aus dem Jahr 2006 ist jetzt für knapp 101 % zu haben. Der hohe Zins wird jedoch am 02.06.16 zum letzten Mal gezahlt. Danach verwandelt sich die Hybrid-Anleihe einer der letzten Weltfirmen Belgiens in einen Floater mit einer ultralangen Laufzeit bis 2104. In...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'fit'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Inhalt 2017

Inhalt 2016

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.