Aktuelle Themen

Anzeige

Wenn Sie bereits 'kapital-markt intern'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle 'kapital-markt intern'-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Nordcapital Waldfonds blickt vor lauter Bäumen nicht mehr durch!

Still ist es geworden um Nordcapital. Noch vor wenigen Jahren gehören die Hamburger zu den größten Anbietern geschlossener Fonds, dessen Produkte vor allem von Banken ohne Rücksicht auf Verluste in den Markt gedrückt wurden. Legendär ist z. B. die Nordcapital Bulkerflotte 1, die im Jahr 2008 von der Deutschen Bank mit ca. 170 Mio. US-$ noch kurz vor Bekanntwerden der Lehman-Insolvenz und dem Ausbruch der Finanzkrise vor allem an Filialkunden...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Mit der Schlusszahlung von 105 % an die rd. 3.000 Anleger des ProReal Deutschland Fonds 3 (vgl. 'k-mi' PC 28/13) zum 31.03.2018 haben die ONE GROUP GmbH und ihre Konzernmutter ISARIA Wohnbau AG den Fonds prospektkonform aufgelöst. Unterm Strich konnte sich der 'Musteranleger' über einen Gesamtmittelrückfluss von 135,36 % bzw. alle 3.000 Anleger über Quartalsauszahlungen von in Summe gut 22 Mio. € freuen. Besondere Aufmerksamkeit verdient der...

Mehr lesen

Branchenlösung statt wenig erfolgversprechenden Haftungsklagen gegen Vermittler fordert RA Ekkehart Heberlein

Geringe Erfolgsaussichten von Anlegerklagen gegen Vermittler bei P&R-Containern? Rechtsanwalt Ekkehart Heberlein, München, der seit 30 Jahren im Kapitalanlagebereich schwerpunktmäßig Vertriebe und Vermittler vertritt, vermutet, dass die sich ankündigende Klagewelle gegen die Vermittler vorrangig dem Selbstzweck der Anlegerschutzkanzleien dient. "Die Schar der sogenannten Anlegerschutzanwälte hat sich schon den Latz gebunden“, meint Heberlein. Die...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Zwei Verfahren hat Anno August Jagdfeld gegen eine Fundus Fonds 31-Anlegerin, die SIGNAL IDUNA, u. a. wegen deren Beteiligung an der Schutzgemeinschaft der Adlon-Anleger GbR vor dem Landgericht Dortmund angestrengt (vgl. u. a. 'k-mi' 28 u. 51/16, 02/18). Eines davon ist bereits gescheitert, denn die Klage des Jagdfeld-Hotel Adlon Fundus Fonds Nr. 31 KG (Az. 2 O 401/14) wurde vom Gericht abgewiesen. Für die Klage des Fonds fehlte nach Ansicht des...

Mehr lesen

Nürnberger beliebtester Maklerversicherer 2017?

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW und FOCUS-MONEY Versicherungsprofi haben freie Vermittler in ganz Deutschland befragt: "Mit welchem Versicherer arbeiten Sie am liebsten zusammen? Ergebnis: Die NÜRNBERGER belegt in der Gesamtwertung den 1. Platz und ist somit 'Maklers Liebling 2017'", heißt es in einer Pressemeldung der Nürnberger Versicherung. Erstaunlich, wie schnell die Franken alle Probleme – gerade auch im Zusammenspiel mit den...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

reconcept vermeldet erfolgreiche Fondsbeendigung

Mit dem Verkauf des Windparks standen die Eckdaten fest: Die Anleger des RE02 Windenergie Deutschland erzielen aus dem Verkauf Auszahlungen in Höhe von 134,5 %. Bei einer Laufzeit von nur sieben Jahren entspricht dies einer Rendite von rund 5 % p. a., die in diesen Niedrigzinszeiten als durchaus attraktiv bezeichnet werden kann. "In effizient gemanagten Windenergiebeteiligungen stecken solide Renditechancen, die Privatanleger nicht verpassen...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Insolvenzverwalter scheitert mit Ausschüttungsrückforderung vor dem Landgericht Hamburg

Landgericht Hamburg hat in einer aktuellen Entscheidung vom 19.01.2018 zu dem HCI-Fondsschiff MS 'Anna Sophia' die Klage des Insolvenzverwalters auf Rückzahlung von Ausschüttungen i. H. v. 25.000 € abgewiesen (Az. 322 O 322/17). Nach Korrektur der vom Insolvenzverwalter nicht eindeutig belegten Verfahrenskosten, befanden die Hamburger Richter, übersteige die Masse die zur Insol-venztabelle angemeldeten Gläubigerforderungen der Bank, so dass kein...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

'k-mi'-Special 13/18: Immobilien-Familienpool als Erbschaftsteuer-Schnäppchen (Teil 1)

Gerade im Hinblick auf die Planung der vorweggenommenen Erbfolge bei Immobilien ist es häufig ein Problem, dass es sich dabei um illiquides Vermögen handelt. Es gilt in jedem Fall zu verhindern, dass Immobilien(teile) veräußert werden müssen, um die Schenkungsteuer bezahlen zu können. Ebenfalls gilt es, nach Möglichkeit eine Darlehensbelastung des Immobilienvermögens zur Steuerzahlung tunlichst zu vermeiden. Ein mögliches Gestaltungsinstrument...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

DCM 13 KG: Fragwürdiges Kaufangebot erreicht Anleger

Die DCM Verwaltungs GmbH & Co. Renditefonds 13 KG, ein 75 Mio. € Eigenkapitalfonds, der seit 2009 keine Ausschüttungen mehr leistet und dem ein Büro- und Gewerbegebäude in München (Gesamtmietfläche von ca. 23.158 m²) sowie ein Büro- und Gewerbegebäude in Osterholz-Scharmbeck (3.264 m²) gehört, zählt zu den gebeutelten Immobilienfonds der insolventen Münchener DCM Deutsche Capital Management AG. Diese produzierte als frühere Produktschmiede des AW...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Die neue GroKo plant laut Koalitionsvertrag die "schrittweise" Übertragung der "Aufsicht über die freien Finanzanlagenvermitter" auf die BaFin (vgl. 'k-mi' 06/18). Was überhaupt hinter dieser Ankündigung steckt und welche Argumente für diese u. E. 'sachgrundlose Abschaffung' des § 34f GewO sprechen könnten, ist Gegenstand einer Kleinen Anfrage im Bundestag durch die FDP-Abgeordneten Frank Schäffler und Dr. Florian Toncar (vgl. 'k-mi' 09/18). Nun...

Mehr lesen

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'k-mi'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.