Start

Anzeige

Aktuell

Seit kurzem liegt die Antwort der Bundesregierung auf die 'Kleine Anfrage' des Finanzexperten Dr. Gerhard Schick der Grünen-Fraktion im Bundestag zur "Rolle der Finanzaufsicht im Rahmen der Insolvenz von P&R" vor (BT-Drs. 19/3942). Die Grünen beziehen sich in ihrer Anfrage zudem u. a. auf die 'k-mi'-Berichterstattung über P&R.

Die Grünen fragen...

Mehr lesen

Die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. bietet mit FondsFittery eine fondsgebundene Rentenversicherung mit gemanagten Portfolios an, bei der Sie aus insgesamt 19 vorgegebenen Portfoliomodellen, die in sieben Risikoklassen aufgeteilt sind, passend zum individuellen Risiko- und Vorsorgeprofil des Kunden, auswählen können. Wie Sie das neue...

Mehr lesen

Nachdem letzte Woche amtlich wurde, dass sich die Protagonisten darauf verständigen werden, die Provinzial Rheinland mit der Provinzial Nordwest zu verschmelzen, was zu Zeiten von Dr. Rolf Gerlach vier Mal scheiterte, fragt man sich, wo genau für die Träger, die zukünftig Aktionäre heißen, die Synergien liegen (vgl. 'Bi' 37/2018). Zweifel rühren...

Mehr lesen

An offiziellen Stellungnahmen zu der unter Journalisten kolportierten These des Zusammenlegens von Provinzial Rheinland (Träger: RSGV mit 34 %, SVRP mit 33 1/3 % und Landschaftsverband Rheinland mit 32 2/3 %; Bilanzsumme: 18,558 Mrd. €) mit Sitz in Düsseldorf und der in Münster beheimateten Provinzial Nordwest (Eigentümer der AG: Provinzial...

Mehr lesen

Aufsehenerregende Ergebnisse von 14,6 % p. a. bis zu 26,3 % p. a. vor Steuern konnte PI Pro·Investor je nach Beteiligungsart und Laufzeiten zwischen 3 bis 6,5 Jahren mit Beendigung seiner beiden ersten Fonds PI Pro·Investor Immobilienfonds 1 und PI Pro·Investor Immobilienfonds 2 vermelden. Jetzt setzt der Anbieter mit dem PI Pro·Investor...

Mehr lesen

++ In die Aktien der britischen Hotel-Gruppe Whitbread PLC (ISIN: GB00B1KJJ408) ist in den vergangenen Wochen endlich Bewegung gekommen. Unsere Aktie der Woche aus dem 'finanztip' 22/17 profitierte durch den geplanten Verkauf der Kaffeekette Costa zum Preis von 5,1 Mrd. USD. Neuer Eigentümer wird der Limonadenkonzern Coca Cola, der dadurch...

Mehr lesen

Mit der Überschrift „Sparmodell im Visier der BaFin“ berichtet die ‚Stuttgarter Zeitung’ (,StZ‘) am 07.09.2018 über das Vorgehen der BaFin im Falle der gonetto GmbH (vgl. ‚vt’ 34/18). Unter Verbraucherschützern würden die Meinungen zum Provisionsabgabeverbot auseinander gehen, schreibt die ,StZ‘ und verweist auf den Bund der Versicherten (BdV). Der...

Mehr lesen

Riga, die Hansestadt mit dem Ehrentitel "Reformationsstadt Europas" und Hauptstadt Lettlands, mag bei kulturinteressierten Touristen als Reisegeheimtipp durchgehen. Doch als Börsenplatz ruft die baltische Stadt bei Aktionären keine klangvollen Töne hervor. Auch Kay Rieck, Vorstand der Deutsche Oel & Gas AG (DOGAG)/Stuttgart, hätte sich vor einigen...

Mehr lesen

Im Gegensatz zur Situation in den südeuropäischen Ländern geht es den Norwegern relativ gut. Der Staat befindet sich in einer Nettogläubigerposition mit kaum vorhandener Arbeitslosigkeit, stabiler Währung und die Banken haben mit faulen Krediten von weniger als 1 % kaum Ausfallerscheinungen zu beklagen. Das gilt vor allem auch für die 1926...

Mehr lesen

Wenn man die Berichterstattung über die derzeit laufenden Vertragsverhandlungen zwischen BayernLB-Chef Dr. Johannes-Jörg Riegler und den Aufsichtsräten um Dr. Wolf Schumacher/Aareal-Bank liest, gewinnt man den Eindruck, Fachlichkeit, Kompetenz und nachgewiesener Sanierungserfolg spielen allenfalls eine untergeordnete Rolle. Was bei der Besetzung...

Mehr lesen

Das Amtsgericht Ludwigsburg hat Anfang August das Insolvenzverfahren über das Vermögen der GENO Wohnbaugenossenschaft e.G./Ludwigsburg eröffnet. 'k-mi' hatte bereits Anfang 2012 vor der Unternehmensgruppe gewarnt. Seinerzeit wurden über die GenoInvestment GmbH sowie die inzwischen ebenfalls insolvente Genotec Vertriebs AG (seit 2016: Geno AG)/beide...

Mehr lesen

In aktuellen Maklervereinbarungen degradiert die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG Versicherungsmakler zum reinen Handelsmakler „im Sinne des § 93 HGB. Zudem geht der Versicherer „davon aus, dass die Maklerverträge dem bekannten ‚Punktekatalog zur Vermeidung einer missbräuchlichen Ausgestaltung von Maklerverträgen‘ entsprechen“. Obendrein...

Mehr lesen

Mit dem 17.08. 2018 ist die Sparda-Bank West  die mitgliederstärkste Genossenschaftsbank. Möglich geworden ist dies durch die Fusion mit der Sparda-Bank Münster, mit deren Geschäftsgebiet  zusammen man NRW-weit (mit Ausnahme von Bielefeld) und in Teilen Niedersachsens unterwegs ist. Nachdem die formalen Voraussetzungen nun abgearbeitet sind, gilt...

Mehr lesen

"Will blau direkt den Markt etwa vergackeiern oder handelt es sich entgegen aller Aussagen tatsächlich bei diesem Maklerpool um eine Mini-Gesellschaft? Fakt ist, der Pool bilanziert nach den Regeln einer Kleingesellschaft! Entweder belügt Herr Pradetto mit seinen Aussagen die Öffentlichkeit nach Strich und Faden oder er versucht, mit allen Mitteln...

Mehr lesen

Wer, wie der Chefredakteur von 'Bi', obwohl überzeugter Borussia Mönchengladbach-Fan, privat in Köln wohnend und dort nahezu tagtäglich miterlebt, wie enthusiastisch diese Stadt ihren FC feiert, was die klugen Marketing-Strategen des derzeitigen Zweitligisten 1. FC Köln in Großplakaten gegenüber ihren Fans herzzerreißend, aber völlig...

Mehr lesen

Der Leipziger Manager und Fonds-Anbieter publity AG kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nach dem Absturz der publity-Aktie, den enttäuschenden Ergebnissen der NPL-Fondsreihe und dem peinlichen Chaos um die publity-Wandelanleihe (vgl. 'k-mi' 33/17, 20, 22/18) fällt nun auch ein dunkler Schatten auf das Immobilienfonds-Geschäft des Anbieters: Die...

Mehr lesen

Anleger sollten sich nicht von hohen Scheinrenditen täuschen lassen, rieten wir im 'finanztip' 14/18 vor rund vier Monaten. Hintergrund dieser Aussage waren Leseranfragen, die sich für Anleihen in Exotenwährungen interessierten. In diesem Fall bezog sich unsere Aussage auf eine von der Weltbank emittierte Anleihe (ISIN: XS1791714147) mit einem...

Mehr lesen

Die DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG hat auf Basis einer Maklerbefragung ihre Produkte überarbeitet. Das Tarifwerk 06/2018 liefert Versicherungsmaklern durch Kombination von Premiumleistungen mit mehreren Selbstbeteiligungsmodellen vielfältige individuelle Beratungsansätze: Das zum 01.08.2013 in Kraft getretene 2....

Mehr lesen

Entsprechend dem Vorschlag des BaFin-Exekutivdirektors Dr. Frank Grund sollen Versicherer im LV-Bereich höchstens 25 ‰ reguläre Vergütung und 15 ‰ an womöglich für Vermittler in der Transparenz und Nachvollziehbarkeit schwierig nachvollziehbare Kriterien gebundene Vergütung auskehren, als AP- und BP-Gesamtvergütung über die Laufzeit, wobei zwischen...

Mehr lesen

Im Rahmen unserer ausführlichen Berichterstattung über die unterschiedliche Handhabe von Provisionen einerseits und Gewinnausschüttung andererseits innerhalb der Genossenschaftlichen FinanzGruppe wurde von unseren Lesern der eng damit zusammenhängende Aspekt, inwiefern die Primärstufe tatsächlich noch das Sagen hat, in besonderer Weise...

Mehr lesen