Start

Anzeige

Aktuell

Mit der Ausgabe vom 23.04.2019 hatten wir die an Bundesregierung und Bundestagsabgeordnete gerichtete Provisionsdeckel-Protestbrief-Aktion „Finger weg von der Deckelung meiner Abschlussvergütung und dem rückwirkenden Eingriff in Bestandsverträge“ gestartet, Ihnen viele Argumente geliefert und die Teilnahme empfohlen (vgl. ‚vt‘ 17/19).

Dass...

Mehr lesen

Vor dem Hintergrund anhaltender Besorgnis von Bankleitern und Bankdirektoren über das stetig steigende Maß an Regulatorik und der damit zusammenhängenden Frage, inwieweit die Institute bei gleichzeitig steigendem Margendruck sowie der deutlich spürbaren Tendenz sich ändernden Kundenverhaltens noch in der Lage sind, betriebswirtschaftlich diese...

Mehr lesen

Wie steht es um die Geschäfte des Kay Rieck und seiner Alaska-Investitionen mit dessen Deutsche Oel & Gas AG (DOGAG)? Wenn man nach den bislang allesamt gescheiterten Börsenlisting-Plänen urteilt, wohl ziemlich grottenhaft (vgl. zuletzt 'k-mi' 47/18). Schaut man sich seine weiteren Geschäftsaktivitäten an, muss einem leider Angst und Bange um das...

Mehr lesen

Beteiligung an einer gewerblich geprägten geschlossenen Investmentkommanditgesellschaft gemäß KAGB, die im Bereich der Immobilienentwicklung investiert. Dazu beteiligt sich der geschlossene Publikums-AIF an der eigens gegründeten PROJECT M 19 Beteiligungs GmbH & Co. KG, „deren Tätigkeit hauptsächlich in dem unmittelbaren und/oder mittelbaren...

Mehr lesen

Mit den Aktien der vor knapp einem Jahr vorgestellten Nintendo Co. Ltd. (ISIN: JP3756600007) hatten Investoren in den vergangenen Monaten eine Glückssträhne. Gemessen am Einstiegskurs von 284 € liegt die japanische Freizeitaktie derzeit mit 15 % im Plus. Zusammen mit der Dividende beträgt der Kursgewinn etwa 17 % in zehn Monaten. Wir raten zu einem...

Mehr lesen

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe weigert sich, Handlungen auf Basis von Maklervollmachten durchzuführen, wenn der die Vollmacht einreichende Versicherungsmakler ehemals deren Ausschließlichkeitsvertreter war. Das bedenkliche Verhalten der Mecklenburgischen, eine mit Vollmacht ausgesprochene Kündigung eines Versicherungsvertrages zu...

Mehr lesen

Die Vertreterversammlungen von Volksbank Koblenz Mittelrhein und Volksbank RheinAhrEifel haben jeweils mehrheitlich entschieden, rückwirkend zum 1. Januar zu verschmelzen. Die Zusammenführung der beiden IT-Systeme soll am 1. September erfolgen. Übernehmende Bank ist die Volksbank RheinAhrEifel, unter deren Namen das fusionierte Institut fortgeführt...

Mehr lesen

Noch wirbt die NÜRNBERGER Beamten Lebensversicherung AG (NBL), die über die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG (NL) zur NÜRNBERGER Beteiligungs-AG (NB) gehört, mit "Seit über 100 Jahren dem öffentlichen Dienst verbunden." Die Versicherungssumme im Bestand liegt bei  über 2,6 Mrd. € (Stand 2017). Ab Juli werden alle Neuabschlüsse der Exklusivtarife...

Mehr lesen

Die Mecklenburgische Versicherungsgruppe weigert sich, Handlungen auf Basis von Maklervollmachten durchzuführen, wenn der die Vollmacht einreichende Versicherungsmakler früher deren Ausschließlichkeitsvertreter war. Das bedenkliche Verhalten des VR, eine mit Vollmacht ausgesprochene Kündigung eines Versicherungsvertrages zu ignorieren, beleuchten...

Mehr lesen

++ "Sind Fondskonzepte heute noch zeitgemäß?", fragt ein Bankleiter bei 'Bank intern' nach ++ "Gibt es Spezialanbieter im Markt, denen wir uns als Bank anvertrauen können, ohne unsere Kundenkontakte zu verbrennen?", will ein GenoBanker am 'Bi'-Telefon wissen ++ "Welche Erfahrungen haben Kollegen mit HANSAINVEST gemacht?", lautet die Frage, die ein...

Mehr lesen

"Wer braucht noch eine normale Bank?", fragte 'Zeit Online' am 30.09.2018 provokant und verwies in ihrer These 'Deutschland hat zu viele Banken' zugleich darauf, dass sich die Anzahl der Institute in Deutschland innerhalb von drei Jahrzehnten bereits um fast 2/3 auf rund 1.800 verkleinert hat, im europäischen Vergleich (knapp über 5.000 Geldhäuser)...

Mehr lesen

'k-mi'-Prospekt-Checks stellen eine Bewertung der angebotenen Objekte durch das 'k-mi'-Experten-
Team ausschließlich aufgrund der allgemein zugänglichen Prospektunterlagen dar. Dabei
stehen Konzeption und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, also die Wahrscheinlichkeit des
angenommenen Erfolgs der Investition bei Annahme der prospektierten Daten....

Mehr lesen

In dieser Woche musste die UDI Gruppe gleich vier Meldungen nach § 11a Vermögensanlagengesetz zum "Möglichen Ausfall von Forderungen" auf der Homepage der BaFin veröffentlichen. Betroffen sind die UDI-Produkte UDI Sprint Festzins IV sowie UDI Energie Festzins 10, 11 und 12. Somit liegen Tatsachen vor, die laut Gesetz geeignet sind, "die Fähigkeit...

Mehr lesen

Obwohl eine Untervollmacht erteilt und die Maklervollmacht die Erteilung einer solchen Untervollmacht auch vorsah, weigerte sich die Nürnberger Lebensversicherung AG eine Bestandsübertragung vorzunehmen. Der Streit zog sich über Monate hin, der Fall landete auf dem ‚vt‘-Redaktionstisch, erst eine Beschwerde sorgte für Abhilfe: Der...

Mehr lesen

 'Alles im Lot' – nicht nur auf den Baustellen der Konzernmutter ISARIA Wohnbau AG, sondern auch bei den von der Finanzierungstochter One Group GmbH initiierten Investments der ProReal-Reihe. Während andere Anbieter noch teilweise an ihrer 2017er Leistungsbilanz rumschrauben, oder aufgrund schauderhafter Ergebnisse gleich ganz darauf verzichten,...

Mehr lesen

Anlageprodukte erlaubnisfrei, ohne Prospekt und ohne Volumenbegrenzung an Privatanleger vertreiben zu können, schien nach den Regulierungswellen der letzten Jahre eigentlich der Vergangenheit anzugehören. Doch weit gefehlt! Aktuell wurden 'k-mi' gleich zwei Darlehens-Angebote zur Prüfung eingereicht, die weder als Vermögensanlage (nach Vermögensanl...

Mehr lesen

Die MIG Fonds 9 und 11 haben das gute Börsenwetter genutzt und ihre noch verbliebenen 948.429
Aktien an der NFON AG veräußert. Was sich zunächst nach einer klassischen Gewinn-Mitnahme anhört, begann schon vor rund 10 Jahren. "NFON ist ein Paradebeispiel für ein Beteiligungsunternehmen der MIG Fonds: Als junges Technologieunternehmen ist die NFON...

Mehr lesen

Nachdem durch eine Eintragung in einem öffentlich einsehbaren Register des Bundeskartellamtes für 'Bi' offenkundig wurde, dass der langjährige Sparkassen-Dienstleister on-geo GmbH/München an die spanische Elisandra Spain X SLU verkauft worden ist (vgl. 'Bi' 22/2019), gehen wir der Frage nach, ob und in welchem Umfang dieser Firmenverkauf...

Mehr lesen

Diesmal hat sich die alte Börsenweisheit 'Sell in May' wieder einmal bestätigt und zu weltweit sinkenden Aktiennotierungen geführt. Das war aber nicht immer so und im historischen Kontext ist das angeblich regelmäßig auftretende Saisonmuster keineswegs ein zuverlässiger und brauchbarer Indikator für die Geldanlage. Dass die Kurse nach einer...

Mehr lesen

Wie wir Sie in der ‚vt‘-Ausgabe der Vorwoche informierten (vgl. ‚vt‘ 22/19), hatte die SPD mächtig Gas gegeben beim LV-Provisionsdeckelgesetz. Mit dem Entwurf des BMF sollte sich das Bundeskabinett am 06.06. befassen. So jedenfalls sah es die Kabinettzeitplanung vor. Dem Vernehmen nach ist die Befassung im Kabinett aber auf den 12.06. verschoben...

Mehr lesen