Aktuelle Themen

Wenn Sie bereits 'versicherungstip'-Abonnent sind: Melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an (6stellige Kundennummer und Passwort), um auch von Ihrem Smartphone den vollen Zugriff auf alle versicherungstip-Ausgaben und -Inhalte im PDF-Format zu bekommen! Bei Fragen zum Online-Zugang und zur Registrierung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Die BaFin hat zu unserer Anfrage bezüglich der verschärften ‚aufsichtsrechtlichen Manndeckung’ (vgl. ‚vt’ 21/16) inzwischen ausführlich Stellung genommen. Die Details liefern wir Ihnen in der ‚vt‘ der kommenden Woche. Die Antwort auf unsere Frage ‚Müssen Kunden der in aufsichtsrechtlicher Manndeckung befindlichen Lebensversicherer damit rechnen, dass die Einhaltung der Garantiezusagen gefährdet ist?‘ möchten wir Ihnen jedoch nicht vorenthalten:

Mehr lesen

Der neue § 34i GewO – Immobiliardarlehensvermittler (Teil III)

Für die Vermittler von Immobiliendarlehen ändert das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften (WIKR), die Immobiliardarlehensvermittlungsverordnung (ImmVermV) sowie die Einführung eines § 34i Gewerbeordnung (GewO) Immobiliardarlehensvermittler/in Voraussetzungen und Ausübung ihres Berufes grundlegend. Teil III:

Berufshaftpflichtversicherung...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Die verschärfte Manndeckung der BaFin

Felix Hufeld prägt als Präsident der BaFin den Begriff der ‚aufsichtsrechtlichen Manndeckung’. Seit kurzem heißt es nun auch verschärfte Manndeckung. Doch was bedeutet diese genau? Was sollten Versicherungsmakler und Kunden bei in Manndeckung genommenen Lebensversicherern beachten? ‚versicherungstip’ hat nicht nur im Jahresbericht 2015 der BaFin sondern zudem direkt bei der Aufsicht nachgehakt:

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Ob es Strategie oder fehlendes Wissen und Handlungsunvermögen der Verantwortlichen ist, lassen wir dahingestellt. Konstatieren muss man aber wohl, dass sich die Nürnberger Versicherungen aus dem Maklermarkt verabschieden. Bereits vor mehr als einem Jahr, im März 2015, brachten wir es als Ergebnis einer ‚versicherungstip’-Recherche auf den Punkt: Die „Nürnberger macht sich für Makler uninteressant“! Eine aktuelle Umfrage bestätigt das:

Mehr lesen

Stabilität und Ertrag gepaart mit Wachstum bei der Bayerischen

„Wenn der Zins sinkt, sinkt nicht die Lebenserwartung“, brachte Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische, bei deren Bilanzpressekonferenz eines der größten Spannungsfelder sowohl für die Versicherungsbranche als auch die Gesellschaft auf den Punkt. Denn die zunehmende Langlebigkeit löst einen höheren Kapitalbedarf (zukünftiger) Rentner aus, das vorhandene Kapital muss länger reichen.

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Portal-Beratung

Zur gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen dem Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) und als Versicherungsmakler registrierten Check24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH/München stand beim Landgericht München I, nach der ersten Verhandlung vom 24.02.2016, am 11.05.2016 die zweite mündliche Verhandlung an. Die Kontrahenten kämpfen nicht nur um die Rechtspositionen, sondern im Nachgang auch um die Deutungshoheit.

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Logolizenzgebühren-Modell

Mit dem zum 01.07.2013 eingeführten Lizenzgebührensystem hat die Stiftung Warentest (StiWa) / Finanztest sich eine „weitere Einnahmequelle“ (O-Ton StiWa in der PM vom 18.05.2016) erschlossen. Das Logo-Lizenzsystem, die Werbung mit Testsiegeln, erbrachte im Geschäftsjahr 3,8 Mio. €, dazu wurden 644 Logo-Lizenzverträge abgeschlossen. Warum damals angegebener Grund für die Gebühr und Motivation nicht zusammenpassen, beleuchtet versicherungstip.

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Maklergeschäft

Die DMB Rechtsschutz-Versicherung AG punktet weiterhin bei Versicherungsmaklern und verzeichnet für das Geschäftsjahr 2015 erneut ein zweistelliges Wachstum im Maklergeschäft. „In dem zweiten für den gesamten Rechtsschutz-Markt schwierigen Jahr in Folge“, so die DMB Rechtsschutz, stiegen die Bruttobeitragseinnahmen um 2,4 Mio. € (9,5 %) auf insgesamt 27,6 Mio. € (darunter 12,9 Mio. € von Makler-Geschäftspartnern). Gründe nennt versicherungstip.

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Wohnungseinbrüche

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat am 23.05.2016 in Berlin die Polizeiliche Kriminalstatistik für das zurückliegende Jahr präsentiert. Wie Sie den aktuellen Anlass für Ihre Kundenansprache nutzen:

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Der neue § 34i GewO – Immobiliardarlehensvermittler (Teil II)

Für die Vermittler von Immobiliendarlehen ändert das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie und zur Änderung handelsrechtlicher Vorschriften (WIKR), die Immobiliardarlehensvermittlungsverordnung (ImmVermV) sowie die Einführung eines § 34i Gewerbeordnung (GewO) Immobiliardarlehensvermittler/in Voraussetzungen und Ausübung ihres Berufes grundlegend. Teil II:

Sachkunde:

Der Sachkundenachweis kann erbracht werden durch  ++ eine...

Dieser Inhalt ist Abonnenten vorbehalten.

Bitte melden Sie sich an, oder registrieren sich für ein Abonnement.

Login Abonnent werden

Laden Sie sich hier unser aktuelles 'vt'-Inhaltsverzeichnis herunter!

Inhaltsverzeichnis 2017

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Produkten und Diensten? Senden Sie uns eine Nachricht! Gerne treten wir mit Ihnen in Kontakt!

 
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter aus den Bereichen Banken, Finanzen, Kapitalmarkt und Versicherungen
- über welche für Ihre berufliche Zukunft wichtigen Themen wir in unseren Informationsbriefen ausführlich berichten.